Herzlich Willkommen auf der Homepage des VfL Eversen e.V.!

Letzter Spieltag 2015 und Winterpause

Am letzten Spieltag in diesem Jahr konnte sich die erste Mannschaft mit 5:0 gegen die Reserve des SV Steinheim durchsetzen. In den ersten zehn Minuten fand der VfL nicht wirklich ins Spiel und so konnte sich der SV direkt zu Anfang einige Möglichkeiten herausspielen. Mit der Zeit fand man sich mit dem fremden Kunstrasen immer besser zurecht und so ging der VfL in der 15. Minute durch einen Elfmeter von Beckmann in Führung. Dieser wurde nach einem tollen Sololauf von Jan Kröger, der heute sein Debut für die Erste gab, herausgeholt. In der 20. Minute erhöhte Migenda auf 2:0. Keine vier Minuten später war es Kröger selbst, der, nach einem Abstimmungsfehler in der Steinheimer Abwehr, den Ball per Flugkopfball in Bas Dost-Manier zum 3:0 ins Tor beförderte. Den spielerisch starken Steinheimern hatte man so erst einmal den Zahn gezogen. Mit diesem Spielstand ging es in die Kabine. Die Anfangsphase der zweiten Hälfte gehörte wieder den Steinheimern und so war es unserem starken Torwart Andreas Müller zu verdanken, dass dem SV der Anschlusstreffer nicht gelang. In der 65. Minute erzielte Migenda seinen zweiter Treffer und es stand 4:0. Und damit nicht genug, in der 77. Minute machte der stark aufspielende Migenda den Hattrick perfekt und schob zum 5:0 ein. Somit war der Schlusspunkt gesetzt und man kann mit einem Sieg zum Abschluss in die Winterpause gehen.
Im neuen Jahr soll dann mit dem neuen Trainer Daniel Chust das noch maximal Mögliche aus der Saison herausgeholt werden.

Das Spiel der zweiten Mannschaft gegen Erkeln 2 ist ausgefallen. Rückblickend kann hier gesagt werden, dass die Truppe um Marco Behling alle Erwartungen übertroffen und eine furiose Hinrunde mit dem verdienten 5. Platz abgeschlossen hat. Gratulation hierzu!

In diesem Sinne wünscht der VfL Eversen allen seinen Freunden, Gönnern und Anhängern eine fröhliche und besinnliche Weihnachtszeit sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2016!

Vorbericht des 12. Spieltags

An diesem Wochenende ist wieder Fußball auf der Kreisebene
angesagt. Beide Mannschaften des VfL Eversen spielen an diesem Wochenende zu
Hause und wollen wieder das Maximum rausholen.
Der VfL Eversen II empfängt den offensivstarken SV Ottbergen. Der SV Ottbergen
konnte in 10 Spielen gleich 66 Mal netzen. Trotz der starken Offensive belegt
der SV nur den 4. Platz. Die Mannschaft von Marco Behling belegt derzeit einen
guten fünften Tabellenplatz und könnte mit einem Sieg gleich ziehen. Daher erwartet uns am
Sonntag einen sehr ausgeglichenes und spannendes Spiel.

Der VfL Eversen I hat sich unter der Woche im einvernehmlichen von Werner
Streich getrennt. Diesen Posten übernehmen interimsweise bis zum Ende der
Hinrunde die Spieler Christian Beckmann und Patrick Lakemeyer.
Das Interimsduo empfängt am Wochenende den SV Alhausen/ Pömbsen/ Reelsen II.
Hierbei will man gleich einen Dreier im eigenen Stadion landen. Die Vorzeichen
stehen gut, da der VfL zu Hause spielt und die Gäste nur ein Sieg aus den
letzten fünf Spielen holte. Weiterhin hat der VfL eines der besten Offensiven mit
33 Toren sowie die beste Defensive mit lediglich neun Gegentoren. Daher sind die Rollen
klar verteilt und der VfL gilt als klarer Favorit in diesem Spiel.


VfL Eversen vs SV Ottbergen
Anstoß 12:30 Uhr

VfL Eversen vs SV Alhausen/ Pömbsen/ Reelsen II
Anstoß 14:30 Uhr

Beiden Mannschaften viel Erfolg!

Auswärtssieg des VfL Eversen II

Der VfL Eversen II feierte letztes Wochenende einen hervorragenden 2:5
Auswärtssieg bei der SG Aa-Nethtetal/ Bellersen/ Bökendorf III.
Die 2 Mannschaft musste bei der Auswärtsreise auf ihren Trainer Marco Behling verzichten.
Marco Behling konnte Urlaubsbedingt nicht dabei sein, diesen Posten übernahm Eduard (Ede) Doppelstein.
Ede Doppelstein ist kein unerfahrener, da er in früherer Vergangenheit oft für den VfL
an der Linie stand.  Ede stellte sein Team optimal ein und durfte in der ersten Halbezeit gleich 4 Mal jubeln.
Nach 11 Minuten traf Verteidiger Michael Gordon zur 0:1 Führung.
Danach passierte 20 Minuten nichts bis Goalgetter Jan Kröger in der 32 Minute auf 0:2 erhöhte.
Der VfL Eversen II wollte nichts anbrennen lassen und erhöhte vor der Pause nochmals.
Tobias Dreier und wieder mal Jan Kröger erhöhten zur 0:4 Pausenführung. Nach der Pause kam der Gegner
in der 60 Minute zum Anschlusstreffer. Es sollte nicht lange dauern als Goalgetter Jan Kröger 6 Minuten
später den alten abstand wieder herstellte. In den letzten 25 Minuten kam der Gegner noch zum 2:5
dies war aber nur noch Kosmetikkorrektur.
Die 2 Mannschaft feierte nach 2 Niederlagen einen hervorragenden Sieg und kann sich
weiter im oberen Drittel festsetzen.


Das Spiel zwischen dem TuS Vinsebeck II und dem VfL Eversen I wurde verschoben
auf den 21.11.15.


Am kommenden Wochenende 01.11.15 wird auf Kreisebene nicht gespielt.
Somit haben beide Mannschaften des VfL Eversen Spielfrei.

Heimspieltag

An diesem Wochenende steht wieder Heimspieltag an, wo beide Mannschaften
wieder gemeinsam Punkten wollen. Beide Mannschaften haben eine schwierige
Aufgabe vor sich.
Im ersten Spiel um 12:30 Uhr empfängt der VfL Eversen II den TuS Lüchtringen
II. Der TuS Lüchtringen ist momentan im Aufwind und kommt sicherlich mit sehr
viel Selbstvertrauen nach Eversen, da der TuS die letzten 2 Spiele gewinnen
konnte. Momentan rangieren die Gäste auf Platz 4 mit 19 Punkten.
Der VfL II rangiert mit 3 Punkten dahinter auf Platz 6 und könnte mit einem
Sieg gleichziehen.
Diese Chance will die Mannschaft von Trainer Marco Behling nutzen und setzt auf
ihren Heimvorteil. Im eigenen Stadion
will man die Festung weiter beibehalten und keine Punkte abgeben. Es wird ein
sehr spannendes und interessantes Spiel für die Zuschauer.


Im zweiten Spiel um 15 Uhr empfängt der VfL Eversen I den TuS Bad Driburg II.
Die Driburger haben sich in diesem Sommer mit einigen Akteuren verstärkt und
rangieren auf Platz 4. Der TuS konnte seine letzten 4 Spiele alle gewinnen und
kommt mit breiter Brust nach Eversen. Die Mannschaft von Trainer Werner Streich
hat nichts zu verschenken und will auch an diesem Sonntag keine Punkte
hergeben. Der VfL ist zu Hause eine Macht und konnte alle Heimspiele gewinnen.
Dies soll auch nach diesem Wochenende weiterhin so sein und man geht hoch
fokussiert in dieses Spiel.


Beiden Mannschaften viel Erfolg!

Derbysieg

Am Wochenende kam die Reservemannschaft des VfL Eversen II nicht über
eine 2:0 Auswärtsniederlage beim TuS Amelunxen II hinaus. Die zweite Mannschaft
stand hinten sehr kompakt kam aber nicht so richtig ins Spiel. Die Offensive
konnte nicht richtig ins Spiel gebracht werden sodass die Defensive wenig Entlastung
hatte.Durch eine Standardsituation in der 36 Minute ging der VfL II mit 1:0 in
Rückstand.Der VfL bemühte sich, musste aber in der 64 Minute den nächsten Gegentreffer
einstecken und es stand 2:0 für den TuS Amelunxen. In den Restlichen 30 Minuten
passierte nichts mehr. Am Ende bleibt es beim 2:0 für den TuS Amelunxen und der
VfL fährt mit leeren Händen nach Hause.

Die 1 Mannschaft konnte ein 0:2 Derbysieg beim FC Nieheim II feiern.
Der VfL stand sehr kompakt und leitete einige gute Angriffe nach vorne.
Diese blieben aber ohne Erfolg und mit dem 0:0 ging es in die Halbzeitpause.
Insgesamt war die erste Halbzeit ein sehr ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf
beiden Seiten.
Für den VfL war es ein Geduld Spiel und mussten lange auf ihren Treffer warten.
Erst in der 80 Minute ging der VfL durch ein Eigentor von Pollmann mit 0:1 in
Führung. In der 90 Minute machte der VfL den Deckel drauf und Kapitän Pascal
Migenda traf zum 0:2.

131022 DFB KampagnenTeaser Banner dfbde 686x1532